Platelet rich plasma (PRP)


Eine neue minimal invasive medizinische Behandlungsform heißt personalized cell therapy (PCT). Dabei wird eine körpereigene Regeneration induziert.
Mit einer speziellen Zentrifuge wird aus körpereigenem Blut thrombozytenreiches Plasma gewonnen und anschließend sofort wieder unter die Haut gespritzt.

Die Stammzellen und die Wachstumsfaktoren im Plasma stimulieren das körpereigene regenerative Potenzial, resultierend in einer deutlich verbesserten und revitalisierten Hauttextur.

PRP kann an allen Körperregionen und bei allen Hauttypen angewandt werden.

Damit ein optimales Ergebnis für rund ein Jahr erreicht werden kann empfehlen wir 2-3 Behandlungen in ein Monats abständen.
30 Minuten vor der Behandlung wird eine anästhesierende Crème an die zu behandelnden Stellen aufgetragen. Anschliessend werden 15 ml Blut entnommen und das thrombozytenreiches Plasma zentrifugiert. Die Applikation erfolgt mit hauchdünnen Nadeln. Die behandelten Stellen werden danach 10 Minuten gekühlt.
Im Gegensatz zur Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin-A und Filler gibt es bei dieser Behandlung keine Fremdstoffe, welche von Körper resorbiert werden.

Steckdaten

Behandlungsdauer: ca. 1 Stunde
Anästhesie: Cream
Empfohlene Wiederholung: 2
Wirkungsdauer: ca. 1 Jahr